Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs Allgemeine Geschäftsbedingungen



Präambel


Die Firma Elkomed AG stellt her und vertreibt ausgewiesene Medizinprodukte der Klasse I und II nach § 13 des Medizinproduktegesetztes i.V. m Anhang IX der Richtlinie 93/42 EWG , sowie Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Bei den Medizinprodukten verweisen wir ausdrücklich auf die Beachtung der jeweiligen Gebrauchsanweisung, die den Produkten beiliegt.


§1: Allgemeines- Geltungsbereich


Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschliesslich. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Der Vertragsabschluss kommt zum Zeitpunkt zustande, zu dem die Kundin/der Kunde die Rechnung per email erhält. Die Rechnung gilt gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Ein Umtausch bestellter Ware ist nicht möglich. Abmessungen, Gewichte, Abbildungen und andere getätigte Produktangaben auf der Homepage gelten näherungsweise, die konkreten Produktspezifika sind der Gebrauchsanweisung des Produktes zu entnehmen.

ELKOMED AG garantiert, dass die Produkte der schweizerischen Gesetzgebung entsprechen.


Lieferkonditionen:


Elkomed ist zu Teillieferungen berechtigt, sofern dies dem Kunden zumutbar ist. Elkomed liefert solange der Vorrat reicht.

Es gilt Lieferung „ab Werk“, der Kunde trägt im Fall des Versendungskaufs die Beförderungsgefahr ab dem Zeitpunkt der Warenübergabe an den Spediteur/Paketdienst (OR Art. 119, 185). Elkomed behält sich die Auswahl des Versendungswegs vor.

Lieferungen werden nur ausgeführt, wenn alle ausstehenden Rechnungen bezahlt sind.

Die Schweizer Mehrwertsteuer ist in sämtlichen Preisen inbegriffen.


Beanstandungen und Haftung


(1)Mängelansprüche des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach OR Art. 20 geschuldeten Untersuchungs- und                          Rügeobliegenheiten ordnungsgemäss nachgekommen ist. Der Kunde hat die empfangene Ware auf Vollständigkeit, Transportschäden, offensichtliche Mängel, Beschaffenheit und Eigenschaften hin zu untersuchen.

(2)Äusserlich erkennbare Mängel müssen unverzüglich bei Wareneingang, verborgende Mängel 7 Tage nach Entdeckung schriftlich angezeigt werden.

(3)Sofern schriftlich nicht abweichend vereinbart, übernimmt ELKOMED keine über die gesetzlichen Gewährleistungsrechte hinausgehende Vertragsgarantie.

(4)Die Gewährleistungshaftung entfällt bei unsachgemässer Lagerung. (z.B. Feuchtigkeit, Öffnen der Schutzfolien).


§2 Gerichtsstand-Erfüllungsort


Es gilt Schweizer Recht. Geschäftssitz ist Erfüllungsort.



Druckversion: AGBs_Elkomed_Internet.pdf